Startseite

Meldungen

PRESSEINFORMATION

Konflikt zwischen Renold und Betriebsrat einvernehmlich beigelegt

20.05.2015 | Einbeck/Hannover – Der Konflikt zwischen dem Antriebstechnikhersteller Renold in Einbeck und dem Betriebsrat des Unternehmens konnte einvernehmlich beigelegt werden. Die angestrebten Verfahren vor dem Arbeitsgericht Göttingen wurden zurückgezogen.

Aktuelles
...

TARIFRUNDE KFZ-HANDWERK

KFZ-Handwerk: - 2. Tarifverhandlung ohne Ergebnis vertagt

19.05.2015 | Für die Beschäftigten des Unternehmensverbandes des Kraftfahrzeuggewerbes in Niedersachsen konnte am 18. Mai 2015 kein Ergebnis in den Entgeltverhandlungen erzielt werden.

Aktuelles
...

IG METALL-GEDENKVERANSTALTUNG ZUM TAG DER BEFREIUNG

Meine: „Der Holocaust verpflichtet zur ständigen Wachsamkeit gegenüber rechtsextremistischen und ausländerfeindlichen Haltungen und Gruppierungen.“ (Kopie 1)

08.05.2015 | Bergen-Belsen – Mehr als 1.000 Menschen haben am Vormittag an einer Gedenkveranstaltung auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Bergen-Belsen teilgenommen. Die IG Metall hatte anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung vom Nationalsozialismus dazu eingeladen, um aller Opfer der Terrorherrschaft zu gedenken.

Aktuelles
...

ORTSFRAUENAUSSCHUSS EINBECK / DASSEL

Metallerinnen spenden für Jugendrotkreuz, DRK Kreisverband (Kopie 1)

05.05.2015 | Seit 19 Jahren verteilen Frauen der IG Metall anlässlich des Internationalen Frauentages rote Rosen auf dem Einbecker Marktplatz. Die Metallerinnen verzichten auf betriebliche Aktionen zum internationalen Frauentag und gehen an die Öffentlichkeit. Jedes Jahr spenden sie Geld für eine caritative Einrichtung in Einbeck, die den Alltag von Frauen erleichtern. In diesem Jahr überreichen sie den Schenk in Höhe von 500 Euro an das Haus des Jugendrotkreuzes, DRK Kreisverband Einbeck.

Aktuelles
...

ERSTE TARIFVERHANDLUNG FÜR DAS KFZ-HANDWERK IN NIEDERSACHSEN

IG Metall weist völlig unzureichendes Angebot der Arbeitgeber zurück

20.04.2015 | Hannover - Die Arbeitgeber des Kfz-Handwerks in Niedersachsen haben in der ersten Tarifverhandlung ein völlig unzureichende Angebot vorgelegt. Die IG Metall hat dies vor dem Hintergrund der stabilen wirtschaftlichen Situation der Kfz-Branche strikt zurückgewiesen. "Das ist kein Angebot, das ist ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten. Vor dem Hintergrund des Fachkräftemangels, sollten die Arbeitgeber endlich zur Erkenntnis nehmen, dass es qualifizierte Beschäftigte nur zu anständigen Arbeits- und Leistungsbedingungen gibt," so Verhandlungsführer Wilfried Hartmann am heutigen Montag in...

Aktuelles
...
Sie sehen die Meldungen 1 bis 5 von 48
<< Erste < Vorige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Letzte >>

Pinnwand